✓ Wimpernverlängerung – alles über lange und volle Wimpern

Wimpern verlängern – Produkte, Anleitung, Tipps und Tricks

Schöne und lange Wimpern mit einer WimpernverlängerungKann man eine Wimpernverlängerung eigentlich auch selber machen?JA! Und das geht leichter als gedacht. Auf dieser Seite erfährst du wie du im Handumdrehen deine Wimpern mit Extensions, Wimpernkränzen, Wimpernbündel oder Wimpernserum einfach und schnell pimpen kannst. Zahlreiche Methoden geben dir die Möglichkeit mehr Fülle, Länge und Schwung in die Naturwimpern zu bringen oder mit ein dem richtigen Zubehör nachzuhelfen.

Je nach Anlass und angestrebtem Ergebnis kann die zu empfehlende Methode variieren. Sollen die WImpern mit Volumen hervorgehoben werden? Nur temporär zu einem Event?

MascaraOder sollen Fülle und Länge der Wimpern dauerhaft maximiert werden und einen glamourösen Alltagslook verleihen? Vielleicht sind deine Wimpern bereits lang und kräftig und du suchst eine Möglichkeit langanhaltenden Schwung und die Naturwimpern zu bekommen. Egal auf welcher Suche du dich befindest. Hier findest du sämtliche Lösungen zum Thema Wimpernverlängerung.

Wir haben getestet und verglichen, was der Markt bietet zum Wimpern färben und formen, Wimpernseren, Mascara und Co. Unsere Produktempfehlungen zu getesteten Verfahren und Zubehörprodukte findest du in den entsprechenden Beiträgen.


Methoden in der Übersicht

Wimpernserum – Anhaltend lange Wimpern mit dem richtigen Serum

Wimpernserum TestberichteDie regelmäßige Anwendung eines Wimpernserums erfordert zwar etwas Geduld, jedoch können schon nach 2 bis 4 Wochen je nach Hersteller oft schon erste Ergebnisse sichtbar werden. Dazu muss das Wimpernserum kontinuierlich appliziert werden, um dauerhaft lange und dichte Wimpern zu erreichen.

Zu den Testberichten!

Anleitung zum Wimpernserum – so geht’s:

  1. Die ideale Anwendung erfolgt Abends: dazu zunächst  gründlich Abschminken und das Wimpernlid fettfrei halten
  2. Das Wimpernserum dicht am natürlichen Wimpernkranz applizieren und über Nacht einwirken lassen.

→ Diesen Vorgang täglich wiederholen. Wenn ein dauerhaft sichtbares Ergebnis gewünscht ist, wird die Anwendung ohne Unterbrechung fortgesetzt. Je nach Serum kann die Anwendung auf jeden zweiten Tag reduziert werden.

Wimpernserum Vergleich!Wichtig: Welches das beste Wimpernserum für einen selbst ist, kann nicht pauschal gesagt werden, da jeder Organismus anders ist und auch die Erwartungen an ein Serum von Anwenderin zu Anwenderin variieren. Um sich Rat zu holen, empfiehlt sich das Lesen von Rezensionen und den ausgesprochenen Empfehlungen zu den einzelnen online angebotenen Wimpernseren.

Auch Wimpernserum Testsieger sollten genau unter die Lupe genommen werden, hier kann man auf einzelne Erfahrungen der Anwenderinnen Acht geben. Zu den allgemein beliebten Marken gehören Lilash, Revitalash (advanced), Nanolash, Miralash, Aphro celina und Realash.

Vorteile
Die eigene Naturwimper wird mit wichtigen Nährstoffen gepflegt und ihr Wachstum gefördert, dadurch behält das Auge mit seinen Wimpernhärchen einen stets natürlichen Look. Wimpern werden dichter und länger, das Auge wirkt attraktiver.

Nachteile
Ein wenig Geduld wird benötigt. Mit 2 bis 4 Wochen muss mindestens gerechnet werden bis die Wirkung sichtbar wird.

Wir haben die erfolgreichsten Marken der Wimpernseren umfassend recherchiert und getestet. Die einzelnen Erfahrungsberichte zu den Produkten findest du hier:


Fake Lashes – trendiger Look von natürlich bis glamourös

Fake Lashes, natürlich wirkende künstliche WimpernFake Lashes oder False Lashes sind die englischen Begriffe für falsche Wimpern oder Wimpernkränze. In Europa finden sie seit vielen Jahrzehnten Anwendung, um den Look der Naturwimpern zu verstärken. Sie können besonders leicht angebracht werden und auch bei guter Pflege wiederverwendet werden.

Zu den Testberichten!

Fake Lashes lassen sich bei Rossman und DM kaufen, allerdings ist die Auswahl im Einzelhandel sehr beschränkt. Der Online-Markt bietet deutlich günstigere Alternativen und auch deutlich mehr Modellauswahl.

2D und 3D Lashes in Echthaar oder Synthetik

Fake Lashes 2d und 3dWas ist der Unterschied zwischen Fake Lashes und 3D Fake Lashes? 3D Fake Lashes unterscheiden sich von den herkömmlichen 2D Fake Lashes darin, dass die Wimpern dichter und über mehrere Ebenen auf dem Wimpernkranz verteilt sind. Auch gibt es Unterschiede im Material der Wimpern. Die meisten Modelle werden aus Kunststoff, also synthetisch hergestellt während andere Modelle wie die Red Cherry Wimpern aus Echthaar hergestellt werden.

Je nach Hersteller lassen sie sich optisch jedoch nicht unterscheiden. Die optische Qualität beläuft sich vielmehr auf die Verarbeitung der Fakes Lashes. Mittlerweile sind synthetische Wimpern qualitativ genauso gut und echt wirkend wie Wimpern aus Naturhaar.

Anleitung zum Wimpern kleben:

  1. Mit einer Wimpernzange löst du die Fake Lashes aus der Packung. Prüfe, ob die Länge des Wimpernkranzes der Länge deines Augenlids entspricht und kürzen sie ggf. an der Außenseite mit einer Nagelschere.
  2. Bringe etwas Wimpernkleber auf ein Stück Pappe, z.b. auf die Verpackung.
  3. Tunke den Bund des Wimpernkranzes in den Wimpernkleber
  4. Positioniere die Wimpern mit der Wimpernzange oder der Pinzette eng entlang deines Augenlids an deinen natürlichen Wimpern.
  5. Achte darauf, dass nichts absteht und es nicht zwickt an den Enden
  6. Tipp: um die Wimpernkränze ideal zu positionieren, kannst du sie auch vor dem Anbringen in der Mitte durchschneiden und Hälfte für Häfte ankleben.

Vorteile

  • schnelle und einfache Anwendung
  • Kostengünstige Lösung
  • perfekter Look und viele Look-Möglichkeiten bei hoher Modellauswahl.

Nachteil

  • nicht dauerhaft
  • nicht beim Sport oder im Wasser anwendbar.

Die besten Mascara

Mascara, die besten im Überblick!Der Mascara ist ein nicht wegzudenkendes Utensil im Beauty Case einer jeden Frau. Er verleiht dem Auge die nötige Betonung und umschließt das Auge mit einem tiefem Schwarz. So erhält der Blick mehr Ausdrucksstärke und wirkt anziehend. Die Auswahl auf dem Markt ist groß, Anwenderinnen kommen kaum hinterher welcher nun das richtige Produkt für Sie ist.

Wir haben unter zahlreichen Testkriterien geprüft, welcher der vielversprechenden Wimperntuschen die Augen am besten in Szene setzen und dabei trotzdem im Preis-Leistungsverhältnis gerecht bleiben.

Mascara PflegeBei einer großen Auswahl an Modellen und Herstellern, ist es schwer die Übersicht zu behalten. Je nach gewünschtem Ergebnis lassen sich Mascaras auch nicht einfach in gut oder schlecht kategorisieren. Nicht nur die Konsistenz der Tusche ist für das Ergebnis entscheidend, auch die Art und Form der Borsten und die Möglichkeit von Mascara mit pflegenden Eigenschaften. Je nach Bedarf ergeben sich somit produktspezifische Vor- und Nachteile.

 

Vorteile

  • deutliche Betonung der Augenpartie
  • Volumenmaximierung
  • längere Wimpern
  • diverse Farben möglich
  • formgebende Möglichkeiten
  • optional wasserfest

Nachteile

  • Kann unter Umständen allergische Reaktionen verursachen

Unsere Favoriten im Überblick

Zu den Testberichten!

 


Magnetische Wimpern – der neue Wimperntrend

magnetische WimpernDie Anzahl begeisterter Anwenderinnen von magnetic Lashes steigt. Aber es gibt auch viel Kritik im Anbringen der Wimpern.

Zu den Testberichten!

Anleitung zum Anbringen magnetischer Wimpern

  1. Auge nach Belieben, wie gewohnt schminken, optional mit oder Wimperntusche, diese gut trocknen lassen. Empfehlung: mit Mascara wirkt der Wimpernkranz noch voller und glamouröser.
  2. Magnetwimpern aus der Verpackung holen, auseinander ziehen.
  3. Je den obere und unteren Kranz dicht an den eigenen Wimpernkranz positionieren bis die Magneten “zuschnappen”.
  4. Tipp: Je nach Modell und Anzahl der verarbeiteten Magnete pro Wimpernkranz, können die Wimpern mit einer Nagelschere verkleinert werden um die Positionierung am Lid-Inneren und Äußeren zu vereinfachen.

magnetische WimpernWir sind der Meinung, dass es eine geniale Lösung ist. Der Tragekomfort ist ok. Jedoch gibt es einige Modelle, die wirklich nervig sind in der Anbringung. Aber mit ein wenig Übung und Technik lässt sich das Anbringen der magnetischen Wimper schnell erlernen.

 

 

Mehr über die magnetischen Wimpern erfährst du hier!


Wimpern färben

Wimpern FärbenOft sind Wimpern und Augenbrauen nicht ausreichend dunkel, was die Augenpartie wenig betont erscheinen lässt. Durch das Färben der Wimpern, insbesondere bei hellen Typen oder blondem Haar  wird eine höhere Farbintensität erreicht.

Das führt zu akzentuiertem Wimpernlook und einem strahlenden Blick, für Wimpern, die von Natur aus nicht schwarz sind. Die Augen werden effektvoll betont und erhalten eine klare Kontur. Durch das Färben kommt es zu einer haltbaren Verschönerung, die bis zu sechs Wochen anhält und Wisch- und Wasserfest ist. Der Preis für eine Wimpernfärbung ist deutlich günstiger  als eine Haarfärbung, wenn sie selber gemacht wird.

Anleitung zum Färben von Wimpern und Augenbrauen zum Selbermachen:

  1. Reinige deine Augen von Schminke und entferne mögliche Rückstände vom Reinigungsprodukt. Dazu eignet sich auch der im Lieferumfang enthaltene Entfetter. Mit einem Wattepad solltest du in jedem Fall die Wimpern (auch wenn keine Schminke vorhanden ist) damit vorbehandeln. Wichtig: Bei der Färbung der Wimpern und Augenbrauen müssen die Augenbrauen und Wimpern zwingend sauber, trocken und fettfrei sein.
  2. Trockne die Augenpartie mit einem sauberen Handtuch gut ab.
  3. Das im Lieferumfang enthaltene Wimpernblättchen und Haftcreme wird mit der rauen Seite nach unten eingecremt unter das Auge sanft angedrückt. Die Wimpernblättchen verhindern, dass Farbe an die Haut kommt. Vermeide, das die Creme an das Augenlid kommt.
  4. Mische die Farbe mit Entwickler wie in der Anleitung beschrieben.
  5. Wenn du das Färben selber machst, musst du die Wimpern nacheinander Färben.
  6. Trage die Paste sofort nach dem Anrühren auf. Die Augen müssen während des Auftragens auf die Wimpern vollständig geschlossen sein.
  7. Warte die Einwirkzeit liegt von ca. 10 Minuten ab. Je länger die Einwirkzeit, desto dunkler das Farbergebnis.
  8. Am Ende der Einwirkzeit mit einem Wattebausch die Farbe abnehmen und verbleibende Farbreste mit einem feuchten Wattepad entfernen.

→ Möchtest du die Augenbrauen färben, gehe in der gleichen Reihenfolge vor. Die Farbe wird in Wuchsrichtung der Augenbrauen aufgetragen.

Beachte bitte die mitgelieferte Anleitung der Hersteller. Diese könnten von den hier beschrieben Schritten abweichen.

Vorteile

  • Langanhaltendes Ergebnis (4 bis 6 Wochen)
  • natürlicher Look, keine verklebten Wimpern durch Mascara
  • tiefes Schwarz für ausdrucksstarke Blicke

Der Nachteil

  • Allergische Reaktionen möglich, mit einem kurzen Allergietest vor der Anwendung lassen sich diese schnell ausschließen
mehr zu Wimpern färben!

Wimpernlifting / Wimpernwelle – innovative Methode für mehr Schwung

Wimpernelle Mini KitBei einem Wimpernlifting oder auch unter Wimpernwelle bekannt, handelt es sich um eine Chemisch-physische Behandlung der eigenen Naturwimpern.

Es ist sozusagen die Dauerwelle für die Wimpern.

Zu den Testberichten!

 

Ziel ist es einen schwungvollen Augenaufschlag zu erreichen, in dem man eine schwungvolle Welle in die eigene Naturwimper bringt. Kurz: wir drehen eine Locke in die Wimper, die dauerhaft hält und die Wimpernzange aus unserem Beautycase verschwinden lässt.

Wimpernwelle selber machen!Das Wimpernlifting kann im Kosmetikstudio durchgeführt. Die Kosten für ein professionelle Wimpernwelle im Studio liegen zwischen 30 und 50 € pro Sitzung alle 4 bis 5 Wochen. Aber auch mit einem Wimpernwelle Set kann man das Wimpernlifting selber machen und gemeinsam mit einer Freundin ausreichend Erfahrungen sammeln, um einen bemerkenswerten Vorher-Nachher Effekt zu erreichen und gleichzeitig den Geldbeutel zu schonen. Für eine Wimpernwelle zum Selbermachen, empfiehlt sich ein Starterset.

 

Vorteil

Die eigene Naturwimper wird verschönert und es sind keine künstlichen Wimpern erforderlich. Durch das Aufstellen der Wimpern wird eine deutliche optische Verlängerung bewirkt.

Nachteil

Man benötigt etwas Geduld und Übung. Wobei unsere Erfahrung dafür spricht, dass bei erster Selbstanwendung auch ohne Übung alles zur Zufriedenheit läuft, sofern man sich an die Anleitung hält.

Tipp: Mit einer Freundin an einem Beautyday macht es Spaß sich gegenseitig zu helfen.

Wenn also dem natürlichen Zustand deiner Wimpern etwas Schwung fehlt, kann die Wimpernwelle deinen Augenaufschlag verführerisch gestalten. Dazu werden folgende Utensilien benötigt, die auch in einem Wimpernwelle Mini Kit enthalten sind:

  • Wattepads und Kochsalzlösung zum Entfetten der Augenpartie
  • zwei selbstklebende Wimpernrollen
  • ein Holzstäbchen zum Andrücken der Wimpern an die Rolle
  • Wimpernkleber zum Fixieren
  • ein kleiner Pinsel
  • zwei Entwickler
  • Entwicklerflüssigkeit

Dieses Zubehör findest du in einem Wimpernwelle Set.

Schritt-für-Schritt Anleitung: Wimpernwelle

Unsere Empfehlung für ein professionelles Wimpernwelle Set ist das Refectocil Set, welches du online kaufen kannst. Unsere beschriebene Anleitung bezieht sich auf eine Anwendung eines Refectocil Wimpernwelle Set.

Eine Video-Anleitung dazu findest du unter Anwendung Refectocil Wimpernwelle Set

Vorbereitung: Nachdem du eventuelle Kontaktlinsen herausgenommen hast, solltest du Make-up und Mascara mit einem Make-up Entferner reinigen sowie Talgrückstände gründlich entfernen und mit Wattepad und Kochsalzlösung die Haut fettfrei machen. Gehe dabei und auch bei allen weiteren Schritten sorgfältig und vorsichtig vor und lasse dir ruhig Zeit, sodass keine der verwendeten Flüssigkeiten ins Auge gelangen kann.

  1. Mit einem Wimpernbürstchen kannst du die Wimpern kurz durchkämmen und richten. Wähle nun eine passende Wimpernrolle. Sie sollte an die Länge der Wimpern angepasst sein. Ziehe sie vorsichtig von der Verpackung ab. Eventuell muss sie an den Seiten gekürzt werden je nach Größe des Auges. Bringe die Wimpernrolle entsprechend der Lidkrümmung in Form und lege sie so nah wie möglich an den oberen Wimpernkranz an, sodass sie entlang deines Wimpernkranzes von innen bis außen dicht am Wimpernansatz anliegt. Mit dem Holzstäbchen drückst du nun die Wimpernhärchen an die selbstklebende Rolle sorgfältig und geordnet an. Sollten einige der Wimpern abstehen, kannst du dir mit dem Wimpernkleber, dem Refectocil Glue helfen und ihn sparsam zum Fixieren der Einzelhärchen benutzen.
  2. Wenn die Wimpern gut auf der Wimpernrolle fixiert sind, wird das mitgelieferte und gekennzeichnete Entwickler-Gel mit dem Pinsel auf die Mitte der Wimpern aufgetragen. Wichtig ist nicht direkt am Wimpernansatz zu beginnen. Da das Gel eine recht zähe Flüssigkeit ist, besteht keine Gefahr, dass es ins Auge läuft oder tropft. Sobald das Gel mittig und gleichmäßig angebracht ist, beginnt die Wartezeit von 10 bis 15 min. Je nach Dicke der Wimpernhärchen kann die Zeit um 5 min verkürzt oder verlängert werden.
  3. Wenn die entsprechende Wartezeit verstrichen ist, kann das Entwickler-Gel vorsichtig mit einem Wattestäbchen oder einem Wattepad abgenommen werden. Achte darauf in Wuchsrichtung zu streichen.
  4. Nun wird das zweite Gel, der Neutralizer aufgetragen. Gehe dabei genauso vor wie bei dem Entwickler-Gel. Die Einwirkzeit beträgt hier 10 min. Danach trägst du es wieder mit einem Wattestäbchen oder Pad ab.
  5. Um die Wimpernrolle nun leichter zu entfernen, tupfst du mit einem feuchten Wasserpad über die Rolle. Die Feuchtigkeit hilft den Wimpernkleber und die selbstklebende Rolle zu lösen. Spanne das Augenlid und rolle die Wimpernrolle vorsichtig nach unten ab.

Das Ergebnis der Wimpernwelle soll nun zwischen 4 und 6 Wochen halten.

Tipp: Um das Ergebnis der Wimpernwelle optisch noch zu verstärken und den Vorher- und Nachher Effekt zu verdeutlichen, empfiehlt sich im Anschluss an die Wimpernwelle Behandlung die Wimpern zu färben.

Professionelle Wimpernwelle im Kosmetikstudio oder beim Friseur

Wer sich nicht selbst traut eine Wimpernwelle zu Hause selber zu machen, kann auch eine Behandlung beim Friseur oder im Kosmetikstudio machen.

Wimpernwelle Basis SetDie Kosten für das Wimpernlifting liegen hier zwischen 30 und 50 Euro. Sets für zu Hause gibt es bereits ab 40 Euro und ermöglichen mehrere Anwendungen, liegen somit deutlich im Preisvorteil. Zu empfehlen ist unser Favorit das Wimpernwelle-Komplettset von Refectocil oder das Wimpernwelle Mini Kit.


Wimpernextensions – mit Einzelwimpern dauerhaft ausdrucksstarker Blick

Fake Lashes, Falsche Wimpern!Eine Wimpernverlängerung mit Wimpernextensions haben den großen Vorteil, dass sie bis zu 4 Wochen dauerhaft halten, das heißt, bis die eigene Naturwimper ausfällt auf natürlichem Weg. Der Wachstumszyklus der Naturwimper liegt bei 10 bis 12 Wochen, bis sie ausfällt. Sofern also die Extensions nicht aufgefüllt worden sind also nach rund 2 Monaten alle Extensions ausgefallen.

Wenn eine dauerhafte Wimpernverlängerung gewünscht ist, sollten die Extensions im 3 bis 5-wöchigen Rhythmus regelmäßig aufgefüllt werden, um einen voluminösen Wimpernlook aufrechtzuerhalten. Je nach gewünschtem Ergebnis lassen sich unterschiedliche Looks definieren.

Mit Extensions kann eine Wimpernverlängerung im Natural Look, Mascara Look oder Glamour Look erzielt werden. Der Unterschied dabei liegt in der individuellen Länge, Dicke und Dichte der angebrachten Wimpernextensions. Jede Anwenderin kann selbst den Grad der Natürlichkeit oder Außergewöhnlichkeit ihres Erscheinungsbildes bestimmen.

kurze und feine WimpernBei kurzen feineren Wimpern empfiehlt sich eine Wimpernverdichtung, um ein natürliches Erscheinungsbild zurückzugewinnen, bei bereits dichten und langen Wimpern kann mit längeren Extensions zusätzlicher Schwung und Ausdruck in den Augenaufschlag gebracht werden. Grundlegend sollte sich bei der Wahl der richtigen Länge und Dichte an den Eigenschaften der eigenen Naturwimper orientiert werden, also immer ein wenig länger und dichter als der eigene natürliche Wimpernkranz.

Ob nach dem Aufstehen, beim Schwimmen, in der Sauna oder unter der Dusche, Extensions verzaubern unter Beachtung der Pflegehinweise ein dauerhaft strahlendes Aussehen in jedem Augenblick. Um bei besonderen Anlässen den mit Wimpernextensions erzielten Look mit Highlights zu verstärken, kann zusätzlich das Auge problemlos mit Make-up und Eyeliner versehen und mit Mascara getuscht werden. Ein spezieller Mascara für Wimpernextensions ist dazu nicht erforderlich. Die Applikation einer Wimpernverlängerung verläuft ohne Schmerzen.

Einzelwimpern kleben – was zu beachten ist:

  • Die Dicke sollte möglichst der Naturwimper entsprechen.
  • Die Länge sollte außen länger sein und sich nach innen hin verkürzen.
  • Wimpern werden von außen nach innen geklebt.
  • Vor dem Aufbringen des Klebers und der Einzelwimpern sollte die Augenpartie gut gereinigt und entfettet sein.

Der Vorteile

  • Mascara ist nicht mehr notwendig
  • keine durch Mascara verklebten Wimpern mehr
  • rund um die Uhr strahlender Look mit langen, dichten Wimpern
  • Wimperntusche kann, wenn gewünscht, zusätzlich zu den Extensions verwendet werden, um den absoluten 3D
  • Wimpern-Boost Effekt zu erhalten
  • Beim Sport, in der Sauna und beim Schwimmen geeignet

Der Nachteil:

  • teuerste Methode der Wimpernverlängerung
  • viel Übung erforderlich

Zubehör für eine Wimpernverlängerung zum Selbermachen

  1. Künstliche Wimpern: Es können Einzelwimpern, Wimpernbündel oder Wimpernkränze geklebt werden. Wimpernextensions kosten je nach Qualität mehr oder weniger, günstige und gute Anbieter findest du hier.
  2. Wimpernkleber, schwarz oder transparent
  3. eine Pinzette oder Wimpernzange

Wenn eine Wimpernverlängerung mit Extensions im Kosmetikstudio durchgeführt wird, liegt der Preis für diese zwischen 50 und 200 Euro, das Auffüllen nach ca. 3 Wochen, das sogenannte Extensions Refill kostet 30 bis 80 Euro. Bei einer Eigenbehandlung sind die Kosten der Wimpernbehandlung deutlich geringer, das Anbringen erfordert bei ungeübten jedoch Hilfe einer weiteren Person.

Tipp: Mit einer Freundin zusammen geht es leichter. Helft euch bei einem gemeinsamen Beauty-Abend und macht es euch gemütlich.

Schritt-für-Schritt Anleitung

  1. Zunächst wird das Make-up entfernt und die Haut von Talgrückständen sorgfältig gereinigt. Die Haut sollte trocken und fettfrei gesäubert sein.
  2. Bringe auf ein Teller oder einen anderen sauberen Untergrund einen Klecks Kleber auf.
  3. Um einen schönen Look zu erhalten, geht man am besten von außen nach innen vor. Es wird mit den längsten Wimpern an der Außenseite des Auges begonnen. Sie werden einzeln mit einer geeigneten Pinzette aus der Packung geholt, kurz mit Ihrer Spitze in den Klebstoff getunkt. Achte dabei darauf nicht zu viel Kleber zu benutzen.
  4. Straffe nun das Augenlid mit einer Hand und klebe die Wimper dicht an die Eigenwimper auf, um eine optische Verschmelzung der Naturwimper und der falschen Wimper zu erreichen.
  5. Wimper für Wimper wird nun der natürliche Wimpernkranz verdichtet und aufgefüllt. Zur Innenseite des Auges werden die zu klebenden Wimpern immer kürzer. Das letzte Drittel zur Augeninnenseite muss nicht verdichtet werden.

Tipp: solltest du einzelne Wimpern unsauber geklebt haben, kannst du die Position noch einmal korrigieren, indem du die Wimper schnell wieder löst, bevor der Kleber trocknen kann. Habe Geduld bei der Anwendung und gehe sorgfältig vor. Wiederhole die Prozedur am anderen Auge. Sobald du beide Wimpernkränze verdichtet hast, lass die Wimpern einige Minuten trocknen. Fertig ist dein voluminöser Wimpernlook.

Pflegehinweis: Verwende insbesondere in den ersten 24 Stunden nach der Wimpernbehandlung keine ölhaltigen Cremes oder andere fettenden Kosmetikprodukte. Denn wie lange die Wimpernextensions halten, hängt nun auch von der Pflege und Handhabung ab. Achte beim Abschminken darauf keine zu fetthaltigen Produkte zu verwenden. Nach 2 bis 3 Wochen kannst du ein Refill durchführen bei dem du ausgefallene Wimpern einfach ersetzt und wie bei der ersten Behandlung vorgehst.

Tipps: damit die Wimpernextensions lange halten

  • Benutze beim Abschminken von Lidschatten, Eyeliner und Mascara keine Wattepads, da sich feine Fasern in den Wimpern verfangen können.
  • Versuche nach Möglichkeit auf dem Rücken zu schlafen, sodass die Wimpern nicht im Kopfkissen zerdrückt und unnötig strapaziert werden.
  • Ein spezieller transparenter Schutzmascara für Wimpernextensions lässt die Wimpern elastischer werden. Mit der Wimpernbürste kannst du gleichzeitig die Wimpern und Extensions ordnen.
  • Achte beim Kauf der Wimpern darauf, dass das Gewicht der Einzelwimper nicht zu schwer ist. Je leichter die falsche Wimper ist, desto weniger belastet sie die Naturwimper. Empfehlenswert sind Wimpern die maximal 0,5 bis 0,7 mm dick sind.
  • Benutze keine Augencremes mit reichhaltigen Ölen. Diese können den Wimpernkleber angreifen und deine Extensions werden zügig ausfallen.

Die dauerhafte Wimpernverlängerung wird von vielen Kosmetikerinnen angeboten, die Kosten sind jedoch nicht unerheblich. Nicht selten werden Preise von über 100 Euro für die Erstbehandlung der Wimpern verlangt. Das Auffüllen bewegt sich zwischen 50 und 100 Euro. Wer sich zutraut die Wimpern selbst zu applizieren, kann dies zu einem Preis zwischen 25 und 70 Euro mit Material für einen Zeitraum von 1 bis 2 Jahre machen. So lange kommt man mit einem Komplettset aus.

Wimpernverlängerung selber entfernen

Dauerhafte Einzelwimpern werden mit einem speziellem Wimpernkleber Entferner (Remover) entfernt. Grundsätzlich können falsche Wimpern auch mit einem Makeupentferner für wasserfeste Schminke entfernt werden.

Nach unserer Erfahrung empfiehlt sich jedoch einen Wimpernremover zu verwenden, der speziell für den Zweck entwickelt wurde, den Kleber der dauerhaften Wimpernverlängerung zu lösen.


Tipps und Tricks: Wimpernpflege auf natürliche Art

Nützliche Tipps für rundum schöne Wimpern

WimpernpflegeUm mit der Naturwimper sowie mit künstlichen Wimpern dauerhaft strahlendes Aussehen zu erhalten, benötigt man die richtige Pflege. Die Naturwimper soll dicht und lang nachwachsen, die künstlichen Wimpernextensions möglichst lange haften, ohne der natürlichen Wimper zu schaden. Um das alles zu gewährleisten haben wir einige Tipps und Pflegehinweise für euch, um zu einem nachhaltig bezaubernden Augenaufschlag zu verhelfen.

Pflege der Naturwimper

Auch wer seine eigenen Wimpern pflegen möchte, kann sich mit ein paar Tipps und Tricks helfen die Naturwimper zu verschönern. Wichtig sind hier die entsprechenden Kosmetik- und Pflegeprodukte sowie entsprechende Produkte zum Abschminken des Augen-Make-ups.

  • Vermeide dringend Reiben oder Herumzupfen an den Augen und Wimpern.
  • Vermeide das Benutzen von herkömmlichen Mascara, achte auf pflegende Inhaltsstoffe. Bei täglichem Gebrauch von Augen-Make-up werden die Wimpern stark strapaziert. Online oder auch im Einzelhandel gibt es jedoch auch pflegende Wimperntusche, die alternativ genutzt werden kann.
  • Auch ein sogenannter Lash Primer kann vor dem Auftragen des Mascara auf die Wimpern appliziert werden, um einen intensiven Schutz um die Wimpernhärchen zu legen. So werden die Wimpern mit einer Art Schutzpanzer vor dem Austrocknen bewahrt.
  • Benutze nach Möglichkeit einen wasserlöslichen Mascara.
  • Beim Verwenden einer Wimpernzange sollte diese stets vor dem Tuschen mit Mascara benutzt werden, da sonst die Gefahr besteht, dass die Wimpern mit der Zeit abbrechen.
  • Benutze beim Abschminken hochwertige Pflegeprodukte. Schminke dich stets vor dem Schlafengehen ab, da Wimpern je nach Mascara sonst schneller brechen können. Um das Augen-Make-up sanft zu entfernen, eignen sich spezielle Cremes. Diese werden auf die Wimper aufgetragen und sollten nach einer kurzen Einwirkzeit mit einem weichen Wattepad samt Make-up abgetragen werden.
  • Gelegentlich ist es ratsam den Naturwimpern eine Wimpernkur zu gönnen, welche über Nacht einwirken kann. Diese regeneriert die Wimpernhärchen bei regelmäßiger Anwendung.

Wimpernpflege mit Hausmitteln

Es muss nicht zwingend die Wimpernpflege aus der Apotheke sein, um das Wachstum zu stärken. Auch günstige Wimpernpflege Hausmittel lassen die Naturwimper ergiebig regenerieren und können sogar eine Alternative für ein teures Wimpernpflege Serum sein.

  • Zum Beispiel eignet sich Rizinusöl besonders gut, um das Wimpernhaar zu kräftigen.
  • Als weitere Hausmittel für eine natürliche Wimpernpflege gelten auch feuchtigkeitsspendende Olivenöle und Jojobaöle.
  • Egal ob Wimpernpflege zum Selbermachen, aus dem Küchenschrank oder ein professionelles Maxlash Wimpernpflege-Serum, bei täglich getuschten Wimpern ist das abendliche Auftragen einer Wimpernpflegekur stets ratsam.

Wimpernprodukte: Echthaar oder Synthetik

Red Cherry 523 False EyelashesBei Wimpernverlängerungen jeder Art besteht die Möglichkeit zwischen synthetischer Faser und Echthaar zu wählen. Natürlich sind Echthaarwimpern besonders gefragt, da sie besonders natürlich wirken, sehr weich sind und auch der Tragekomfort optimal ist. Allerdings sind auch die künstlichen Wimpernfasern so gut entwickelt, dass sich diese in Ihrer optischen Qualität nicht von den echten unterscheiden.

Heutzutage werden im Einzelhandel wie dm und Rossmann größtenteils künstliche Wimpern angeboten. Im Onlinebereich sind auch sogenannte Silk Lashes (Seidenwimpern), die besonders weich und leicht sind, üblich. Das verdanken sie dem Seidenprotein, dass den Haaren zusätzlich einen besonderen Glanz verleiht.

Die synthetischen Nerzwimpern (Mink Lashes) liegen in der Qualität über den Seidenwimpern. Sie sind etwas fester, tiefschwarz und haben einen schönen Schwung. Aufgrund Ihrer hervorragenden Struktur passen sie sich den eigenen Wimpern sehr gut an.

Für Allergiker und empfindliche Menschen gegen bestimmte Kunststoffe sind die Echthaarwimpern die geeignete Wahl hingegen zu synthetischen Wimpern. Echthaarwimpern gibt es in allen möglichen Farbvariationen, sodass auch hellere Eigenwimpern perfekt aufgefüllt und verlängert werden können. Echthaarwimpern können aus Menschenhaaren oder Tierhaaren sein, was je nach Hersteller variiert.


Produkte: Online oder Einzelhandel

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten eine Wimpernverlängerung zu kaufen. Wer eine Wimpernverlängerung selber machen möchte, kann bei DM, Rossmann oder Douglas einige Produkte erwerben. Allerdings ist die Auswahl beschränkt.

Sämtliches Material zur Wimperverlängerung, wie Extensions, Kleber, Wimpernserum, Wimpernzangen oder Sets, lässt sich online am besten kaufen. Im Internet ist die Auswahl und Preisvergleich-Möglichkeiten wesentlich besser und einfacher als in den Geschäften. Rezensionen geben zudem Aufschluss über die Produktqualität und Kundenzufriedenheit.

Beim Kaufen von Wimpernprodukten im Einzelhandel bleibt die persönliche Beratung als gutes Argument. Doch auch das Internet berät mit ausführlichen und hilfreichem Videomaterial, welches man zu Produkten aus dem Einzelhandel eher selten auffindet. Gute Produkte zur Wimpernverlängerung in Geschäften zu erwerben ist prinzipiell teurer und die Vielfalt und Auswahlmöglichkeiten sind deutlich geringer als im Internet.


Ursachen für kurze Wimpern und wenig Volumen

Es gibt krankheitsbedingte Gründe, die einen Ausfall der Wimpern verursachen können. Die Gründe und Ursachen für Wimpernausfall reichen von hormonellen Störungen der Schilddrüse oder während der Schwangerschaft, bis hin zu einer Krebsbehandlung mit Chemotherapie.

Selbst beim Abschminken können einzelne Wimpern verloren gehen. Es sind auch Fälle bekannt, bei denen es nur an einem Auge zum sichtbaren Verlust von Wimpern kommt. Natürlicherweise fällt die ein oder andere Wimper aus. Wie viel Wimpernausfall pro Tag normal ist, lässt sich nicht pauschal beantworten. Wer aber unter extremen Ausfall der Wimpern leidet, sollte dies mit einem fachkundigen Arzt besprechen.

Oft wird der Wimpernausfall auch mit Haarausfall begleitet. Was tun bei Wimpernausfall? Ein Wimpernserum ist bei Wimpernausfall nicht das Mittel der Wahl. Bestenfalls kann man damit den Ausfall der Wimpern verzögern.

Für Betroffene ist es ein Geschenk des Himmels das volle Wimpernvolumen mit dauerhaften und natürlich wirkenden Einzelwimpern zurückzugewinnen und den Augen mehr Ausdruck und Strahlkraft zu verleihen.

Erfahrungen und Berichte

Wir haben einige Erfahrungen über die diversen Methoden und Produkte der Wimpernverlängerung sammeln können und die Möglichkeiten getestet. Die einzelnen Erfahrungsberichte findest du in den einzelnen Produktbeiträgen.

Professionelle Wimpernverlängerung beim Friseur / Kosmetikstudio

Wer sich nicht selbst traut eine Wimpernverlängerung oder Wimpernwelle zu Hause selber zu machen, kann auch eine Behandlung beim Friseur oder im Kosmetikstudio machen.


Die Erfolgsgeschichte der falschen Wimpern

Schon seit frühester Zeit war es Frauen sehr wichtig Ihre Weiblichkeit zu betonen, was viele archäologische Funde aus allen teilen der Welt bestätigen. In allen Ländern und Kulturen gibt es zahlreiche Hinweise darauf, dass Frauen unterschiedlichste Mittel nutzten, um Schönheit und weibliche Reize hervorzuheben. Kleopatra verwendete beispielsweise den Lidstrich, um die Schönheit Ihrer Augen hervorzuheben.

Selbst die Verlängerung der Wimpern hat eine lange Entwicklung hinter sich. Lange und schöne Wimpern verleihen den Augen mehr Schönheit, Strahlkraft und Anziehung. Zunächst fingen die Frauen an, Ihre Wimpern zu tuschen um diese voller erscheinen zu lassen und optisch zu verlängern.

Später, am Anfang des 20. Jahrhunderts legte der bekannte Kosmetiker Max Factor (heute eine bekannte Marke) die Basis für eine Reihe von Entwicklungen der Wimpernverlängerung. Falsche Wimpern, auch False Lashes oder Fake Lashes genannt, waren seine Erfindung. Im Jahre 1927 wurden die falschen Wimpern von Max Factor erstmals von der Schauspielerin Phyllis Haver im Musical Chicago verwendet.

Ab diesem Zeitpunkt etablierten sich die Wimpernverlängerungen rasend schnell in der Filmwelt, allerdings erst viel später auch bei den Frauen im allgemeinen, da der künstliche Charakter der falschen Wimpern zu offensichtlich war.

Die ersten Wimpern bestanden aus Fransen, die an einem dünnen Faden angeklebt wurden. Der Faden mit den Fransen wurde dann entlang der Wimpernkranzes angebracht. Ab den 50er Jahren bestehen die Wimpern aus synthetischen Faser oder Naturhaar. Allerdings waren die Wimpern immer noch nicht für den Massenmarkt tauglich, sodass die Akzeptanz weiterhin nur in Film- und Fernsehindustrie vorhanden war.

Gute Wimpernextensions sind seit dem 21. Jahrhundert kaum von echten zu unterscheiden. Selbst synthetische Fasern stimmen heutzutage in Weichheit und Aussehen mit den Naturwimpern überein. Diese Faser wurde 2003 in Japan vom Visagisten Shu Uemura entwickelt und sorgte für den Durchbruch künstlicher Wimpern zunächst in Japan. Der ursprüngliche Trend der Wimpernverlängerung stammt also aus Japan. Asiatische Menschen verfügen von Natur aus über kurze Wimpern, wodurch längere Wimpern dort besonders von den Frauen angestrebt wurden und die Nachfrage enorm ist.

Durch die langanhaltende Applikation von Wimpernbündel (Wimpernbüschel) und Einzelwimpern wurde die Wimpernverlängerung letztendlich für den Massenmarkt tauglich. Zunächst wurden die Wimpernverlängerungen von fachkundigen Kosmetikerinnen angebracht. Mittlerweile gibt es viele Möglichkeiten die Produkte zur Wimpernverlängerung zu im Handel oder im Internet zu kaufen. Viele Frauen applizieren mittlerweile Ihre Wimpern-Extensions selbst, was zwar ein wenig Übung erfordert, dies in Regel aber schnell erlernt wird. Das Ziel ist es die gewünschte Länge und Dichte zu erreichen und einen feminineres Erscheinungsbild zu bewirken.

Die Geschichte der Wimpernverlängerung wird durch neue Entdeckungen und fortschreitende Technologien täglich neu geschrieben, sodass wir mit weiteren Neuheiten und Verbesserungen rund um die Verschönerung unserer Wimpern rechnen.


FAQ – Die häufigsten Fragen

Warum soll ich meine Wimpern verlängern?

Besonders Frauen mit kurzen oder lichten Wimpern profitieren vom Auffüllen oder Verlängern der Wimpern mit dauerhaften und natürlich wirkenden Einzelwimpern oder Wimpernbündel. Frauen, die Ihre Weiblichkeit betonen möchten, können mit einer dezenten Auffüllung und Verlängerung der Naturwimpern Ihre Ausstrahlung und Anziehung enorm verstärken.

Wie teuer sind Wimpernextensions?

Es gibt große Preisspannen zwischen den unterschiedlichen Herstellern und Produkten. Hier gilt: teure Produkte müssen nicht unbedingt die besten sein. Generell ist es günstigsten sich die Wimpern selber zu verlängern, das spart Zeit und Geld. Zunächst sollte man ein Komplettset für ca. 50,00 Euro erwerben. Dort sind alle Dinge die man für eine Wimpernverlängerung benötigt, inklusive der Refills (Einzelwimpern zum Auffüllen).

Wie dauerhaft ist eine Wimpernverlängerung?

Eine dauerhafte Wimperverlängerung sollte ca. 2 bis 4 Wochen aufgefüllt werden, je nach Beanspruchung. Sport, Sauna und Schwimmen sind Beispiele, bei denen eine Auffüllung schon nach 2 Wochen in Betracht kommt.

Wie und wo mache ich eine Wimpernbehandlung?

Wimpernbehandlungen werden von vielen Kosmetikerinnen und Friseuren angeboten. Viele Frauen machen Ihre Wimpern mittlerweile selbst.

Welche Bedenken gibt es beim Behandeln meiner Wimpern?

Wenn keine bekannten Empfindlichkeiten wie Kontaktallergien und keine Schwangerschaft (besonders die ersten 3 Monate) oder Stillzeit vorliegen, ist eine Wimperverlängerung unbedenklich.

Was sollte ich noch über eine Wimpernverlängernde Behandlung wissen?

Eine Wimperverlängerung mit dauerhaften Einzelwimpern ist nichts für unruhige und ungeduldige Gemüter. Eine Stunde Behandlungsdauer sollten mindestens eingeplant werden. Wenn die falschen Wimpern selbst appliziert werden, braucht man eine ruhige Hand.

Wachsen Wimpern nach?

Wenn keine Erkrankung vorliegt, wachsen Wimpern natürlicherweise wieder nach. Auch im Falle von Wimpernausfall durch Chemotherapie wachsen die Wimpern wieder nach.

Fazit

Die heutigen Möglichkeiten die weiblichen Wimpern zu verschönern sind ausgereift und vielfältig. Für jeden Typ Frau stehen passende Möglichkeiten bereit, um die Augenpartie dezent oder extravagant zu betonen. Besonders die Betonung der Weiblichkeit wird damit wirkungsvoll verstärkt. Wimpernverlängerungen gehören heute fast schon zum Standard-Kosmetikinventar einer Frau.

War der Beitrag hilfreich (Ihre Bewertung)?

✓ Wimpernverlängerung – alles über lange und volle Wimpern
4.8 (95.29%) 17 votes